Wolters Kluwer Deutschland

steuerlex24 Homepage

Bitte klicken Sie auf das Design und die Farbe Ihrer Wahl.


Mustermann & Partner Steuerberater

Feldstiege 100
48161 Münster

Telefon: 02533/9300-242
Telefax: 02533/9300-50
pe2cofu9dA@kARU3dijed.com

Steuer-News

Kulanzregelung zu ELStAM verlängert

Das Bundesfinanzministerium hat die Kulanzregelung zur Nicht-Zusammenfassung des Lohnsteuerabzugs bei verschiedenen Lohnarten mit Schreiben vom 19.10.2015 bis 2016 verlängert.

Normalerweise darf für einen Arbeitnehmer bei einem Arbeitgeber nur eine einheitliche Abrechnung vorgenommen und nicht noch nach unterschiedlichen Steuerklassen abgerechnet werden. Aus Vereinfachungsgründen wurde dies aber bisher nicht beanstandet. Diese Regelung gilt bisher nur für die Kalenderjahre 2013 bis 2015.

Der Referentenentwurf eines Gesetzes zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens sieht jetzt eine gesetzliche Regelung vor, wonach der Arbeitgeber während des Kalenderjahres die Lohnsteuer für verschiedenartige Bezüge für den zweiten und weiteren Bezug ohne Abruf weiterer elektronischer Lohnsteuerabzugsmerkmale nach der Steuerklasse VI erheben darf, wenn er u. a. die verschiedenartigen Bezüge bei Beendigung des Dienstverhältnisses oder am Ende des Kalenderjahres zusammenfasst (Wahlmöglichkeit).

Aufgrund dieses Regelungsentwurfs wird die genannte Nichtbeanstandungsregelung aus Billigkeitsgründen für das Kalenderjahr 2016 verlängert. Folglich kann der Arbeitgeber solche Bezüge weiterhin wie Bezüge aus unterschiedlichen Dienstverhältnissen behandeln und die abgerufenen ELStAM nur für einen der gezahlten Bezüge anwenden. Für den anderen Bezug ist die Steuerklasse VI ohne weiteren Abruf von ELStAM zu Grunde zu legen. Die Lohnsteuerbescheinigung ist jeweils für den getrennt abgerechneten Bezug auszustellen und an die Finanzverwaltung zu übermitteln.

Zurück

Hinweis:

Die hier veröffentlichten Inhalte sind Bestandteil unseres Homepageservices für Steuerberater steuerlex24. Sollten Sie als Steuerberater an der Buchung der Inhalte für Ihren Internetauftritt interessiert sein, treten Sie mit uns in Kontakt! Weitere Informationen erhalten Sie unter  www.steuerlex24.de .

News-Suche