Steuer-News

Steuerliche Behandlung regelmäßig wiederkehrender Einnahmen in Form von Direktversicherungsbeiträgen

Da zu der Frage der Konkurrenz von § 11 Absatz 1 Satz 2 zu § 38 a Absatz 1 Satz 2 und 3 EStG für regelmäßig wiederkehrende Einnahmen, die kein laufender Arbeitslohn sind, bisher keine höchstrichterliche Rechtsprechung ergangen ist, wurde die Revision zugelassen. Die Entscheidung des BFH bleibt abzuwarten.

Zurück